Karl-Nolte-Schule Freden
Karl-Nolte-Schule Freden

 

Die Pausenengel


Konzept zur Streitvermeidung und Gewaltprävention auf dem Schulhof

 

Hauptziel: Mit Hilfe der Pausenengel eine friedfertige Pausen-

atmosphäre für alle Schüler schaffen.

 

Im Februar 2008 wurde das Streitschlichterkonzept durch das niederschwelligere Konzept der Pausenengel abgelöst. Es beinhaltet Elemente der Peergroup-Education und des Konzepts „Schüler helfen Schülern“.

 

Pausenengel

·                    sind Schüler, die die aufsichtführenden LehrerInnen begleiten.

·                    nehmen Missverhältnisse auf dem Pausenhof wahr.

·                    helfen den Mitschülern sofort bei kleineren Streitigkeiten und

          kleineren Verletzungen.

·                    melden größere Schwierigkeiten der Aufsicht.

·                    teilen Pausenspielgeräte aus.

 

Pausenengel sollen Streit vor der Eskalation erkennen und

eingreifen, bevor es zu heftigen Auseinandersetzungen kommt.

 

                                                       helfen

  hinschauen - einmischen  

                                                       Hilfe holen

 

Wer wird Pausenengel? Sozial starke Kinder, leistungsstarke Kinder,

aber auch introvertierte Kinder und einige Kinder mit sozialen

Auffälligkeiten.

 

Die Ausbildung findet als einstündige AG bei der Beratungslehrerin statt. Sie umfasst 20 Stunden. Zu den Inhalten der Ausbildung gehören Übungen zur Schulung der Sozialkompetenz, Übungen zum genauen Hinhören und Hinschauen, auf Gefühle achten, Leitfäden zur Streitschlichtung und zur Versorgung kleinerer Blessuren, Klärung der eigenen Rolle. In Rollenspielen werden verschieden Situationen durchgespielt und nützliche Verhaltensweisen eingeübt.

 

                                                          

Zur Ausbildung gehört ein vierwöchiges Praktikum bei der Klassen-

lehrkraft oder erfahrenen Pausenengeln. Die Pausenengel begleiten

diese in der Pause. Während des Praktikums werden aktuelle Erleb-

nisse/ Fälle durchgesprochen und Lösungsmöglichkeiten entwickelt.

 

Am Ende der Ausbildung stehen eine kleine mündliche Prüfung und das

Ausfüllen eines Pausenengelversprechens.

 

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung werden die Pausen-

engel in einer Feierstunde offiziell in ihr Amt eingeführt, erhalten ein

T-Shirt sowie eine Urkunde und stellen sich den Klassen vor.

 

Der Einsatz der Pausenengel erfolgt nach einem Dienstplan, der mit den SchülerInnen gemeinsam erstellt wird. Jeder Pausenengel hat zweimal in der Woche Dienst, einmal in der Spielzeugausgabe, einmal auf dem Schulhof.

 

 

Die Beratungslehrerin trifft sich in regelmäßigen Abständen mit aktiven

Pausenengeln und bespricht mit ihnen auftretende Probleme. Auch

bedankt sich die Schulgemeinschaft vor dem Halbjahres- und Schuljahreswechsel mit einem kleinen Präsent bei den Pausenengeln für ihre geleistete Arbeit.

 


                                                                                  Beratung, Februar 2010

Hier finden Sie uns

Karl Nolte Grundschule Freden
Bachstr. 10
31084 Freden (Leine) 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 5184 8866 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag, Dienstag und Donnerstag 

8.00 bis 12.00 Uhr

Mittwoch und Freitag

8.00 bis 10.00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karl Nolte Grundschule Freden